Die Träume des Herrn Bach

Zum 800. Geburtstag des Thomanerchores zeigt das Bach-Museum die Ausstellung „Die Träume des Herrn Bach“. 

Aus Johann Sebastian Bach (1685-1750) wurde in den letzten drei Jahrhunderten ein Mythos. 

Aber wie sah der Alltag von Bach und den Thomaner wirklich aus?

Die Comicausstellung möchte Sie ins Bach-Museum auf eine kleine Zeitreise mitnehmen und Sie in das barocke Leipzig zur Zeit von Johann Sebastian Bach entführen. Präsentiert werden Zeichnungen, Wimmelbilder auf gut recherchierter historischer Basis, die auf humorvolle Weise aus dem Alltagsleben von J.S.Bach und seinen Chorknaben erzählen.

Außerdem können Sie den fünfminütigen Kurztrickfilm (SingenBetenHalleluja) zum Thema sehen und sich über ein größeres Zeichentrickfilmprojekt über Bach informieren.

vom 21.09.12 bis 27.01.13 im Bachmuseum im Bosehaus am Thomaskirchhof 15/16

Dienstag bis Sonntag 10-18Uhr

Zur Gallerie

 
Gothik Novel

Ist ein neues Kalenderprojekt für 2013 mit Zeichnungen, in denen man konkrete historische Gebäude und Orte in Leipzig wiederfinden kann.

In den seltsame Szenarien scheinen sich die Zeitebenen zu verschieben und nächtlichen Passanten in Kostümen aus dem viktorianischen Zeitalter, dem Postpunk, dem Jugendstil, der New-Romantik, dem Darkwave und Barock, treffen in einer Art düsteren, geradezu magischen Zwischenwelt aufeinander. Flüchtige, surreale Begegnungen eleganter nächtlicher Flaneure, Erhabene Gesten und unterkühlte Konversation, abgründige und ironische Situationen, erotisch, symbolisch, existentiell aufgeladen, lassen sich zu eigenwilligen Geschichten weiterspinnen und verschmelzen im geheimnisvollen Schimmern der Nacht.

Verkauf unter anderem an folgenden Orten in Leipzig:

  • Lehmanns Buchhandlung
  • City Comic
  • Connerwitzer Verlagsbuchhandlung

Zur Gallerie